Saison 2019/20 - Bundesliga

Trainer: 

 

Ausrüster: 

Sponsor:

 

Zuschauerschnitt:

 

 

 

 

 

Dauerkarten:

Besonderes:

Abschlussplatzierung:

Friedhelm Funkel - bis 29.01.2020

Uwe Rösler - ab dem 29.01.2020 

Uhlsport 

Henkel (Hauptsponsor) und Toyo Tires (Ärmelsponsor in der Liga), Colter (Ärmelsponsor im DFB-Pokal) 

43.324 bzw. 30.581

 

(Es fanden nur 12 Heimspiel mit Publikum statt. Die restlichen fünf Heimspiele gegen Paderborn, Schalke 04, Hoffenheim, Borussia Dortmund und FC Augsburg fanden coronabedingt unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, so dass der Zuschauerschnitt bei 17 Heimspielen auf 30.581 sinkt.

25.500 (Ausgabe war auf 30.000 Stück begrenzt.) 

Fortuna Düsseldorf feierte am 5.5.2020 das 125jährige Bestehen.

17. Platz, 6S/12U/16N, 36:67 Tore, 30 Punkte

 

Am letzten Spieltag rutscht Fortuna noch auf einen direkten Abstiegsplatz, weil man 3:0 bei Union Berlin verliert, während Werder Bremen den 1. FC *öln mit einer 6:1-Klatsche nach Hause schickt und noch auf den Relegationsplatz springt. Im Vorfeld des Spieltages hatte Horn vom 1. FC *öln seine Antipathie gegenüber Fortuna kundgetan.



Heimtrikot "TRADITION", Fanshop, Nr. 3, André Hoffmann, vom Kader der Saison 2023/24 signiert.

 

Leider sind nicht alle Unterschriften darauf. Es fehlen unter anderem die Winterneuzugänge, Kasim Adams und Thomas Kleine. Corona hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht die Unterschriften zu komplettieren, aber vielleicht habe ich die Chance das irgendwann nachzuholen.


Heimtrikot "Tradition", matchworn, Nr. 5, Kaan Ayhan.

 

Spiel leider unbekannt, aus absolut zuverlässiger Quelle.


Heimtrikot "Tradition", matchworn, Nr. 7, Oliver "Olli" Fink.

 

Fink trug das Trikot gegen den VfL Wolfsburg am 4. Spieltag (13.09.2019). In der 72´  Spielminute wurde Fink ausgewechselt. Das Spiel endete 1:1. Das Trikot weist minimale Spielspuren auf.


Heimtrikot "Tradition", matchworn, Nr. 11, Kenan Karaman, ungewaschen, mit Spielspuren.

 

Karaman trug das Trikot am 33. Spieltag (20.06.2020) im Heimspiel gegen den FC Augsburg. Fortuna und Augsburg trennten sich 0:0. Am 33. und 34. Spieltag spielten die Bundes- und Zweitligisten mit dem Patch "Corona Warn-App".


Heimtrikot "Tradition", matchworn, Nr. 15, Erik Thommy, ungewaschen.

 

Das Trikot wurde von Thommy im Achtelfinale des DFB-Pokals am 03.02.2020 beim 1. FC Kaiserslautern getragen. Fortuna gewann auf dem Betzenberg 5:2 gegen den 1. FCK.


Heimtrikot "Tradition", matchworn, Nr. 15, Erik Thommy.

 

Erik Thommy trug das Trikot am 30. Spieltag, 06.06.2020, im Spiel gegen die TSG Hoffenheim. Das Spiel endete 2:2. 


Heimtrikot "Tradition", matchworn, Nr. 19, Matthias "Zanka" Jorgensen.

 

Das Trikot trug Zanka im Heimspiel gegen Hertha BSC. Fortuna verspielte eine 3:0-Führung und so nahm die Hertha noch einen Punkt mit an die Spree. Zanka wurde zum Ende des Spiels eingewechselt. 


Heimtrikot "Tradition", matchprepared, Nr. 26, Diego Contento.

 

Am 33. und 34. Spieltag spielten die Bundesliga und die 2. Bundesliga mit dem Patch "Corona Warn-App". Fortuna lief am 33. Spieltag zu Hause gegen den FC Augsburg in diesem Trikot auf. 


Heimtrikot "Tradition", matchprepared, Nr. 29, Markus Suttner.

 

Am 33. und 34. Spieltag spielten die Bundesliga und die 2. Bundesliga mit dem Patch "Corona Warn-App". Fortuna lief am 33. Spieltag zu Hause gegen den FC Augsburg in diesem Trikot auf. 


Heimtrikot "Tradition". matchprepared, Nr. 34, Lewis Baker.

 

Das Trikot stammt vom Spielfeldrand der Begegnung Eintracht Frankfurt - Fortuna Düsseldorf am 01.09.2019, 3. Spieltag. Das Spiel endete 2:1 für die Eintracht. Baker kam nicht zum Einsatz.


Auswärtstrikot "Heimat", matchworn, Nr. 7, Oliver Fink.

 

Fink trug das Trikot 16. Spieltag beim Spiel FC Augsburg - Fortuna Düsseldorf. Er wurde in der 84´ Minute für Rouwen Hennings eingewechselt. Fortuna verlor das Spiel am 17.12.2019 sang- und klanglos mit 0:3.


Auswärtstrikot "Heimat" als komplettes Set, matchworn, Nr. 14, Kelvin Ofori.

 

Ofori trug das Trikot in der Saisonvorbereitung beim Testspiel gegen TuRu Düsseldorf, welches die Fortuna mit 2:4 für sich entscheiden konnte.


Auswärtstrikot "Heimat", matchprepared oder -worn, Nr. 15 , Erik Thommy.

 

Stammt aus dem direkten Umfeld der Mannschaft.


Auswärtstrikot "Heimat", Fanshop , Nr. 19, Mathias "Zanka" Jorgensen.


Auswärtstrikot "Heimat", matchworn, Nr. 25., Matthias Zimmermann - ungewaschen, mit leichten Spielspuren.

 

Matthias Zimmermann trug das Trikot bei Auswärtsspiel am 04.10.2020 in Berlin gegen die Hertha. F95 verlor dort 0:3.


Auswärtstrikot "Heimat", matchprepared, Nr. 26, Diego Contento.

 

Diego Contento stand am 17.12.2019, 16 Spieltag, beim Spiel in Augsburg im Kader, wurde aber nicht eingewechselt. Fortuna Düsseldorf verlor das Spiel beim FC Augsburg mit 0:3.


Auswärtstrikot "Heimat", matchworn, Nr. 34, Lewis Baker.

 

Das Trikot kam in der ersten DFB-Pokalrunde am 10.08.2019 zum Einsatz. F95 spielte beim FV 08 Villingen und setzte sich nach Verlängerung mit 3:1 gegen den Oberligisten durch. Lewis Baker durfte 104 Minuten ran.


Auswärtstrikot "Heimat", matchworn, Nr. 34, Lewis Baker.

 

Das Trikot habe ich über eine Charity-Aktion zu Gunsten von Marcel und Benny Fritschi über Facebook ersteigert. Baker trug das Trikot mindestens im Testspiel gegen Schwarz-Weiß 06. In Testspielen spielen die Spieler nur mit Rückennummer und ohne Namen.


Ausweichtrikot "Gemeinschaft", matchworn, Nr. 5, Kaan Ayhan, ungewaschen.

 

Das Trikot wurde von Kaan Ayhan im Rahmen des Interwetten-Cups beim SV Meppen am 14.07.2019 im Spiel gegen Ipswich Town getragen. Fortuna gewann das Spiel gegen Ipswich mit 4:1. Es wurde nur eine Halbzeit gespielt.

 

Testspiele bestreitet Fortuna Düsseldorf grundsätzlich ohne Spielernamen.


Ausweichtrikot "Gemeinschaft", matchworn, Nr. 6, Alfredo Morales.

 

Das Trikot wurde von Alfred Morales beim Derby vor leeren Rängen in Köln getragen. Das Spiel endete 2:2.


Ausweichtrikot "Gemeinschaft", Fanshop, Nr. 10, Valon Berisha.


Ausweichtrikot "Gemeinschaft", matchworn, Nr. 13, Adam Bodzek.

 

Am 33. und 34. Spieltag spielten die Bundesliga und die 2. Bundesliga mit dem Patch "Corona Warn-App". Das Trikot trug Adam Bodzek als Kapitän am 34. Spieltag. Fortuna verlor bei Union Berlin mit 0:3 und stieg nach zwei Jahren in der Bundesliga wieder in die 2. Bundesliga ab.


Ausweichtrikot "Gemeinschaft", matchprepared, Nr. 18, Toni Pledl.


Ausweichtrikot "Gemeinschaft", matchprepared, Nr. 26, Diego Contento.


Ausweichtrikot "Gemeinschaft", matchworn, Nr. 31, Marcel Sobottka, ungewaschen, mit leichten Spielspuren,

 

Das Trikot kam im österreichischen Trainingslager beim Testspiel gegen Rayo Vallecano am 24.7.2019 in St. Johann (Tirol) zum Einsatz. Sobottka spielte in der ersten Halbzeit. Fortuna gewann das Testspiel nach einem Treffer von Rouwen Hennings mit 1:0.

 

Testspiele bestreitet Fortuna Düsseldorf grundsätzlich ohne Spielernamen.


Ausweichtrikot "Gemeinschaft", matchworn, Nr. 34, Lewis Baker.

 

Das Trikot wurde von Baker wahrscheinlich in mehreren Testspielen getragen. Bei Testspielen tritt Fortuna Düsseldorf nur mit der Rückennummer an - ohne Spielernamen.

 

Testspiele bestreitet Fortuna Düsseldorf grundsätzlich ohne Spielernamen.


Ausweichtrikot "Gemeinschaft", matchworn, Nr. 47, Shinta Appelkamp.

 

Das Trikot wurde beim Interwetten-Cup am 14.07.2019 im Finale gegen den FC Utrecht von Shinta Appelkamp getragen. Fortuna unterlag mit 0:1. Das Trikot habe ich im Rahmen einer Charity-Aktion erworben.

 

Testspiele bestreitet Fortuna Düsseldorf grundsätzlich ohne Spielernamen.


Ausweichtrikot - Variante 2, matchprepared, Nr. 13, Adam Bodzek.

 

Da alle drei Trikotvarianten sich mit den Vereinsfarben anderer Vereine zu sehr überschnitten, musste Fortuna für alle Fälle ein zweites Ausweichtrikot vorhalten. Diese Variante kam lediglich beim Auswärtsspiel in Leverkusen am 19. Spieltag zum Einsatz. Fortuna verlor am 26.01.2020 bei Bayer Leverkusen mit 0:3 - dem letzten Spiel von Friedhelm Funkel als Trainer. Die Entlassung kam letztendlich zu spät. Bodzek war noch nicht mal im Kader.


Ausweichtrikot - Variante 2, matchworn, Nr. 31, Marcel Sobottka inkl. Hose

 

Da alle drei Trikotvarianten sich mit den Vereinsfarben anderer Vereine zu sehr überschnitten, musste Fortuna für alle Fälle ein zweites Ausweichtrikot vorhalten. Diese Variante kam lediglich beim Auswärtsspiel in Leverkusen am 19. Spieltag zum Einsatz. Fortuna verlor am 26.01.2020 bei Bayer Leverkusen mit 0:3 - dem letzten Spiel von Friedhelm Funkel als Trainer.


Torwarttrikot, machtworn, Nr. 1, Michael Rensing, signiert.

 

Das Trikot trug "Rense" beim Testspiel am 04.07.2019 gegen RSV Weyer, welches Fortuna mit 14:0 für sich entschied. Aktuell der letzte Auftritt von Rense in einem Fortuna-Spiel.


Torwarttrikot, matchprepared, Nr. 1, Michael Rensing.


Torwarttrikot, matchprepared, Nr. 12, Maduka Okoye.

 

Maduka Okoye saß beim Achtelfinale des DFB-Pokals in Kaiserslautern auf der Bank.


Torwarttrikot, matchworn, Nr. 24. Zack Steffen.

 

Zack Steffen trug das Trikot am 29.09.2010 (6. Spieltag) gegen den SC Freiburg. Die Fortuna verlor in der heimischen Arena am Sonntagnachmittag mit 1:2 gegen die Breisgauer. Steffen zeigt in der Hinrunde - bis ihn eine Muskelverletzung im Oberschenkel handicapte und außer Gefecht setzte - überragende Leistungen.


Torwarttrikot, matchworn, Nr. 33, Florian Kastenmeier.

 

Kastenmeier trug das Trikot am 32. Spieltag in Leipzig. Die Partie endete mit einem fulminanten Schlussspurt von Fortuna noch 2:2.


Torwarttrikot, matchworn, Nr. 33, Florian Kastenmeier.

 

Kastenmeier trug das Trikot am 33. Spieltag (20.06.2020) im Heimspiel gegen den FC Augsburg. Fortuna und Augsburg trennten sich 0:0. Am 33. und 34. Spieltag spielten die Bundes- und Zweitligisten mit dem Patch "Corona Warn-App".


Sondertrikot "Alles aus Liebe", matchworn, Nr. 13, Adam Bodezek.

 

Das Trikot trug Adam Bodzek am 12. Spieltag gegen den FC Bayern München, der sich mit 4:0 in der Arena durchsetzte.

 

"Die Toten Hosen kehrten für einen Spieltag als Hauptsponsor auf die Brust zurück. Die Erstauflage von 20.000 Trikots war bereits nach 3 Tagen vergriffen und es wurden weitere 10.000 Stück produziert, um den "Schwarzmarkt" einzudämmen. Ein Teil des Verkaufserlös kam der Jugend zugute. 30.000 Trikots in dieser Saison, ebenso viele wie beim ersten Sponsoring vor 18 Jahren. Die Toten Hosen-Trikots sind damit die meistverkauften Trikots in der 125jährigen Vereinsgeschichte.

 

Im Vorfeld gab es Probleme mit dem DFB. Dem missfiel die ursprüngliche Variante der Rückennummer. Der Rand der Rückennummer bestand aus einer Soundkurve und dem Totenkopf der Toten Hosen. Auch die überarbeitete Version - Soundkurve und F95-Logo - fiel beim DFB durch. Aller guten Dinge sind 3 - glatte, rote Ränder und F95-Logo wurden dann genehmigt. 


Sondertrikot "Alles aus Liebe", matchprepared, Nr. 18, Thomas Pledl.


Sondertrikot "Alles aus Liebe", matchprepared, Nr. 27, Nana Ampomah.


Sondertrikot "Alles aus Liebe", matchprepared oder -worn, Nr. 28, Rouwen Hennings.

 

Nach dem Spiel sicherte sich Thomas Müller das Trikot von Rouwen Hennings. In der Regel werden zur Halbzeit die Trikots gewechselt, so dass es grundsätzlich 2 matchworn Trikots aus einem Spiel gibt. Für den Fall der Fälle haben die Zeugwarte aber meist 3 Trikots zur Hand - falls mal eines kaputt gehen sollte.


Sondertrikot "Alles aus Liebe", Fanshopversion, Nr. 9, Dawid Kownacki.

 

Anläßlich der 30jährigen gemeinsamen Geschichte von Fortuna Düsseldorf und den Toten Hosen wurde dieses Trikot aufgelegt, welches beim Heimspiel gegen den FC Bayern München zum Einsatz kommen wird. Das Trikot ist auf 20.000 Stück "limitiert". Die Auflage war nach wenigen Stunden im Online-Shop vergriffen, danach gab es das Trikot noch für kurze Zeit in den Fanshops. Jede Menge schöne Details wurden im Trikot verarbeitet. Abweichend von der Spielerversion ist hier in der Rückennummer eine Soundkurve und das DTH-Logo eingearbeitet. Beides war vom DFB abgelehnt worden.

 

Aufgrund der großen Nachfrage und um den Schwarzmarkthandel einzudämmen, produzierte Fortuna auf Vorbestellung noch weitere "Alles aus Liebe"-Trikots.

 

Insgesamt wurden 30.000 Trikots davon produziert. Teil des Gewinns flossen in das Nachwuchsleistungszentrum.


Sondertrikot kompl. Set "125 Jahre", matchworn, #6, Alfredo Morales.

 

Die 6.! Trikotvariante, die in der Saison zum Einsatz kam.

 

Das Trikot wurde am 31. Spieltag von Alfredo Morales im Spiel gegen die Borussia aus Dortmund getragen. Alfredo Morales wurde für Marcel Sobottka eingewechselt. In der Nachspielzeit gelang einem gewissen Erling Haaland der 0:1-Siegtreffer.

 

Weder Bremen gewann sein Auswärtsspiel in Paderborn mit 5:1 und schloss punktgleich als Siebzehnter zum Tabellensechzehnten Fortuna auf. Am Ende der Saison stand der direkte Abstieg im 125sten Jahr des Bestehens. Auch typisch Fortuna!


Sondertrikot "125 Jahre", Fanshop, Nr. 5, Johann "Hans" Meck, erster Ehrenspielführer der Fortuna.


Sondertrikot "125 Jahre", Fanshop, Nr. 7, Oliver Fink.

 

Fortuna wollte in dem Sondertrikot im Heimspiel gegen Borussia Dortmund am 31. Spieltag (ursprünglich 9. Mai 2020) antreten. Pandemiebedingt bzw. im Rahmen des Lockdown wurde die Bundesliga vor leeren Rängen am 16. Mai 2020 fortgesetzt.

 

Klassisch wir vor "125 Jahren" handelt es sich um ein Baumwolltrikot. Da es damals noch keine Sponsorenwerbung gab, sind sowohl Brustsponsor "Henkel" als auch die Ärmelpatches in dezentem Weiß gehalten.


Sondertrikot "125 Jahre", matchprepared, Nr. 32, Robin Bormuth.

 

Bormuth kam am 31. Spieltag im Spiel gegen BVB Borussia Dortmund nicht zum Einsatz, saß aber auf der Bank. Das Trikot stammt aus dem direkten Sponsorenumfeld von Fortuna Düsseldorf.

 

In der Nachspielzeit gelang einem gewissen Erling Haaland das 0:1 für den BVB, während Werder Bremen beim SC Paderborn 5:1 gewann und damit punktemäßig als Siebzehnter zur Fortuna als Sechszehntem aufschloss. 


Retrotrikot "Alles aus Liebe", nur als Fanshopversion erhältlich.

 

Das Retrotrikot ist angelehnt an das Heimtrikot der Saison 2001/2002. In der Saison waren die Hosen Hauptsponsor auf dem Trikot. Das Retrotrikot hat eine Auflage von 7.000 Stück, die innerhalb weniger Tage vergriffen waren. 


Besucherzaehler